Kfz-Werkstätten und Lackierbetriebe
Firmenkunden Kfz-Werkstätten und Lackierbetriebe
Angebot anfordern Kontakt & Service
Gut informiert: Die Kfz-Werkstätten-Police
  • Branchenspezifische Gefahren von Kfz-Werkstätten und Lackierbetrieben abgesichert – mit nur einer Komplettlösung
  • Kombination aus Kfz-Versicherung inkl. Handel und Handwerk, Haftpflichtversicherung inkl. Zusatzdeckung Handel/Handwerk, Sach­substanzversicherung inkl. Betriebsunterbrechung, Technischer Versicherung (Elektronik-/Maschinenversicherung), Trans­port­­versicherung inkl. Ausstellungsversicherung
  • Einfaches Handling: ein Vertrag, eine Police, eine Prämie und ein Ansprechpartner
  • Versicherungssumme und Beitrag werden jährlich neu berechnet, basierend auf Nettoumsatz
Warum ist eine Kfz-Werkstätten-Police sinnvoll?

Ein Schaden in der Werkstatt ist schnell passiert: Kfz-Werkstätten und Lackierbetriebe sind zahlreichen Risiken ausgesetzt. Nicht jede Reparatur an jedem Auto geht gut aus, der von der Werkstatt gestellte Ersatzwagen wird unterschlagen, Kfz-Teile werden gestohlen, usw.: Früher war für jedes einzelne Risiko die entsprechende Versicherung abzuschließen. Jetzt lassen sich Kfz-Werkstätten und Lackierbetriebe mit einer einzigen Police gegen die branchen­spezifischen Risiken optimal absichern.

Diese Vorteile unserer Kfz-Werkstätten-Police gegenüber Einzelverträgen sprechen für sich:

  • Keine Leistungsüberschneidungen aus verschiedenen Verträgen, die Gefahr von Versicherungslücken ist deutlich minimiert
  • Prämienvorteil gegenüber Einzelversicherungen, da Sie von dem geringeren Verwaltungsaufwand profitieren
  • Einfach zu ermittelnde Versicherungssumme auf Basis Ihres Nettoumsatzes mit automatischer Anpassung, lediglich eine Umsatzmeldung pro Jahr
  • Umsatzbasierte Prämienberechnung; Entlastung Ihres Budgets bei negativer Umsatzentwicklung
  • Feste Prämienreduzierung bei gutem Schadenverlauf
  • Wegfall der Antragsaufnahme für neue Kraftfahrzeuge
Häufig gestellte Fragen
Welche Kfz-Schäden sind versichert?
  • Kfz-Haftpflicht
  • Kfz-Teilkasko und Kfz-Vollkasko
  • Kfz-Handel und Kfz-Handwerk
Welche Sachschäden sind versichert?

Sachsubstanz:

  • Feuer
  • Einbruchdiebstahl/Vandalismus/Raub
  • Leitungswasser/Sprinklerleckage
  • Sturm/Hagel
  • Glasbruch/Werbeanlagen
  • Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Erdfall
  • Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch
  • Innere Unruhen, Streik, Aussperrung, Fahrzeuganprall
  • Rauch, Überschalldruckwellen, böswillige Beschädigung
  • Unbenannte Gefahren

Technik:

  • Elektronik
  • Maschinenbruch
Welche Transportschäden sind versichert?
  • Werkverkehr, z. B. Diebstahl der Ladung aus einem Firmenfahrzeug
  • Fahrzeugtransport
  • Ausstellungen
Welche Haftpflichtschäden sind versichert?
  • Betriebshaftpflicht
  • Zusatzhaftpflicht Handel/Handwerk
  • Umwelthaftpflicht
  • Privathaftpflicht
Können zusätzliche Leistungen vereinbart werden?

Ja, folgende Leistungen lassen sich zusätzlich vereinbaren:

  • Fahrer-Schutz-Premium
  • GAP-Deckung: Bei Totalschaden eines versicherten Fahrzeugs ersetzen wir die Differenz (= Lücke, engl. Gap) zwischen dem Neu- oder Wiederbeschaffungswert und dem kaufmännisch kalkulierten Leasingrestbetrag des Leasinggebers
  • Erhöhung der Grunddeckung bei Pkw- und Warentransport
  • Ausstellungsrisiko bis 21 Tage
  • Photovoltaik
  • Bauleistungsrisiko
  • Erhöhung der Container-Inhaltssumme
  • Umweltschadenversicherung
  • Mitversicherung von Selbstfahrervermietfahrzeugen (Mietwagen in der reinen Fremdvermietung)

Deckung-Plus-Baustein:

  • Erhöhung Versicherungssumme der Betriebshaftpflicht auf 10 Mio. Euro (einfach maximiert p. a.)
  • Neuwertentschädigung für bewegliche Sachen
  • Einschluss der Haftpflichtversicherung von Ansprüchen aus Benachteiligungen
Dokumente
Wissenswertes, Geschichten & Erfahrungen Alle Beiträge