Baloise Vertrieb Deutschland
Baloise Vertrieb Deutschland
Baloise Newsletter<br \>Immer auf dem Laufenden! Jetzt anmelden!
News
Mehr anzeigen

Immer auf dem Laufenden bleiben mit den Newsletter von Baloise. Wählen Sie Ihren Schwerpunkt und erhalten Sie alle 4 - 6 Wochen Informationen zu aktuellen Themen, Webinaren oder Veranstaltungen

Jetzt anmelden
Webinare Ein Überblick über aktuelle Produkt- und Mehrwert-Webinare
Biometrie
RisikoVersicherung - flexible Premium-Leistungen für sich ändernde Lebenssituationen
Mehr erfahren
RisikoVersicherung - flexible Premium-Leistungen für sich ändernde Lebenssituationen
16.04.2024
10:00 - 10:30
Inhalte

Stellen Sie die Risikoversicherung in den Fokus ihrer Beratung! Es lohnt sich!
Lernen Sie in 30 Minuten die Vorzüge von Baloise Risikoversicherung (näher) kennen.

  • Sehr günstiges Preisniveau in den Basistarifen (konstant bzw. fallende Versicherungssumme).
  • Spezialantrag "junge Leute " bis Eintrittsalter 39 Jahre und 300.000,-€ Vers.-Summe
  • Premiumtarif mit erweitertem Leistungsumfang, u.a. Verlängerungsoption & vorgezogene Todesfallleistung
  • Spezialtarif 2 in 1 = Kombination konstante & fallende Versicherungssumme wählbar
  • Einzigartiges BauFi-Konzept als echte Alternative zu herkömmlichen (annuitätischen) Lösungen
  • Überkreuzabsicherung mit Partnervorteil!

IDD-Weiterbildungszeit: 30 Minuten

Anmelden
16.04.2024 - 10:00 h
Biometrie
Anmelden Anmelden
Sparen & Geldanlage
Quartals-Update: BFI (Lux) Systematic-Fondsserie
Mehr erfahren
Quartals-Update: BFI (Lux) Systematic-Fondsserie
16.04.2024
11:00 - 12:00
Referenten: Philipp Bammerlin - Senior Portfoliomanager Multi Asset BAM, Jan Kordisch - Geschäftsführer BFS
Inhalte

Welches Zwischenfazit kann man ziehen für das erste Quartal des Jahres? Die Zinssenkungsfantasien verpuffen und die Zinsen steigen an, die Risikobereitschaft der Aktienanleger bleibt aber intakt. Aktien von Schwellenländern holen auf, hinken aber noch hinterher. Brennpunkte geopolitischer Risiken nehmen zu, bspw. die Angriffe auf Handelsschiffe im Roten Meer. Die negativen Auswirkungen auf die Lieferketten stellen dabei ein Risiko für die Inflationsentwicklung dar. Zeitgleich steigt der Erdölpreis stark an. Nicht zu vergessen die Wachstumsschwäche in China, der Blick auf die diesjährigen US-Präsidentschaftswahlen usw.

Viele Themen, die die Entwicklung an den Finanzmärkten beeinflussen.

Wie haben sich die Märkte insgesamt in diesem turbulenten ersten Quartal 2024 entwickelt? Und: Wie konnten sich die Systematic-Fonds mit ihrem systematisch regelbasierten Ansatz in diesem Marktumfeld schlagen?

Anmelden
16.04.2024 - 11:00 h
Sparen & Geldanlage
Anmelden Anmelden
MehrwertWebinare
Altersvorsorge und Inflation: Diese 3 Einwände höre ich ständig
Mehr erfahren
Altersvorsorge und Inflation: Diese 3 Einwände höre ich ständig
17.04.2024
10:00 - 11:00
Referent: Dr. Klaus Mühlbauer
Inhalte

Gestiegene Preise von gestern, sind die Berechnungsgrundlage für die Inflation von heute und morgen. Vergangene Inflation tut somit auch in Zukunft weh. Denken Sie daran, wenn Kunden Gelder auf Sparkonten lediglich "nominal sichern". Denn "nominal" bedeutet, die Inflation unberücksichtigt zu lassen. Stellen Sie in Kundengesprächen daher immer die "K-Frage": "Was liebe Kundinnen und Kunden möchten Sie erhalten – Ihre zukünftige Kaufkraft oder nur Ihr aktuelles Kapital?"
Beim Kaufkrafterhalt können in Fondpolicen eingebundene Aktienfonds wichtige Dienste leisten. Beteiligungen an Unternehmen haben langfristigen Inflationsschutz als Ziel. Und Fondspolicen sorgen für die notwendige Disziplin, um auch bei Marktschwankungen langfristig investiert zu bleiben.

Weiterbildungszeit: 40 Min.

Anmelden
17.04.2024 - 10:00 h
MehrwertWebinare
Anmelden Anmelden
Komposit Gewerbe
Transportversicherung im Rechtsaspekt Deutschland Frankreich
Mehr erfahren
Transportversicherung im Rechtsaspekt Deutschland Frankreich
18.04.2024
11:00 - 12:30
Referenten: Stefan Fassbender - Transport Underwriter, Nicola Chaudessolle - Rechtsanwältin Kanzlei Coffra Group Paris
Inhalte

Deutschland und Frankreich sind über den Handel engstens miteinander verflochten. So exportierte Deutschland im Jahr 2022 Waren für rund 103 Milliarden Euro aus Frankreich und importierte gleichzeitig Waren im Wert von 62 Milliarden Euro. Der Transport dieser Waren wird überwiegend von LKW-Frachtführern durchgeführt. In diesem Webinar wollen wir einen Blick auf die Rechtslage in Deutschland werfen und besonders auch auf die Besonderheiten beim grenzüberschreitenden Transport eingehen.

In einem zweiten Teil des Webinars werden wir das ganze aus französischer Sicht beleuchten und insbesondere auf die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Regressführung eingehen, unter Berücksichtigung der Kostenerwägungen, die in diesem Zusammenhang regelmäßig eine Rolle spielen.

Dieses Webinar, in deutscher Sprache,  richtet sich an alle Vermittler:innen, Makler:innen und Mitarbeitende von Versicherungsunternehmen, welche sich mit dem deutsch-französischen Handel beschäftigen, die Kunden auch im grenzüberschreitenden Verkehr betreuen und an näheren und kompakten Informationen interessiert sind.

Referenten sind Stefan Fassbender von der Baloise und Rechtsanwältin Nicola Chaudessolle von der Kanzlei Coffra Group (Soffal) in Paris, welche insbesondere auf die französische Seite eingeht.  Beide Referenten sind Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Transportrecht und beschäftigen sich seit vielen Jahren mit Fragen des Verkehrshaftungsrechtes.

Weiterbildungszeit: 85 Minuten

 

Anmelden
18.04.2024 - 11:00 h
Komposit Gewerbe
Anmelden Anmelden